Drucken

Compliance

Veröffentlicht in Sicherheit

Jedes Unternehmen hat verschiedene Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit.

Aufgrund der rasanten technischen Entwicklung steigen aber - unabhängig von den o.g. Anforderungen - auch die persönliche Verantwortung des Unternehmers, des Geschäftsführers aber auch des EDV-Verantworlichen.

Stichwort "Compliance"...
IT Security Wir kümmern uns

Sie gehen davon aus, dass Ihre Daten sicher sind...

Aber können Sie Ihre Datensicherheit im Zweifelsfall auch nachweisen? Sollte dies nicht der Fall sein, könnte Ihr Unternehmen bald mit Bußgeldern, negativer Publicity und Geschäftseinbußen konfrontiert werden.

Im angelsächsischen Raum sind Unternehmen schon lange verpflichtet, Sicherheitsverstöße - wie das Abhandenkommen von Daten durch Verlust oder Datendiebstahl - an offizielle Stellen zu melden, sofern sie ihre Compliance nicht nachweisen konnten. Diese Informationen werden in Datenbanken erfasst und sind öffentlich abrufbar.


Stellen Sie sich vor, wenn Ihr Unternehmen z.B. wegen abhanden gekommener Kundendaten "in die Schlagzeilen" kommt - und eben nicht nachweisen kann, alles Notwendige zu deren Vermeidung getan zu haben... Mögliche Folgen:

  • Als Unternehmen haben Sie mindestens einen Vertrauensverlust und Imageschaden zu verzeichnen. Eventuell verlieren Sie Aufträge oder sogar komplette Kunden.
  • Als Geschäftsführer haften Sie für den entstandenen Schaden in diesem Fall persönlich mit Ihrem Privatvermögen. Eine vorhandene D&O-Versicherung kann und wird Sie in diesem Fall nicht schützen...
  • Und als EDV-Leiter... könnte es Sie letztendlich Ihre Stelle kosten.